From the magazine SZS 6/2016 | S. 613-620 The following page is 613

Rechtsprechung des Bundesgerichts zur UV

Aus der ZeitschriftSZS 6/2016 | S. 613–620 Es folgt Seite № 614

I. Gegenstand der Versicherung

A. Urteil 8C_276/2015 vom 8. März 2016 (Stichwort: Prothesenbruch)

Art. 4 ATSG; Art. 9 Abs. 2 und 3 UVV

Beim Aussteigen aus dem Auto kommt es bei einer versicherten Person, welche wegen des Verkehrs die Türe nicht ganz öffnen kann, zum Bruch der linken Hüftprothese.

Der Bruch der Prothese – aufgrund eines Defekts, wie die beschwerdeführende versicherte Person betont – fand nur im Körperinnern statt und ist zudem nicht ungewöhnlich, womit der Unfallbegriff gemäss

[…]
Melden sie sich für den SZS-Newsletter an und bleiben Sie informiert.