From the magazine SZS 1/2020 | S. 43-45 The following page is 43

Nr. 4 Bundesgericht, I. sozialrechtliche Abteilung, Urteil 8C_121/2017 vom 5. Juli 2018 (d)

Art. 18 Abs 2 UVG i.V.m. Art. 28 Abs. 2 Satz UVV
Bestimmung des Invaliditätsgrads

Zusammenfassung

Sinn und Zweck von Art. 28 Abs. 2 Satz 2 UVV ist, dass der Unfallversicherer für Tätigkeiten Leistungen erbringt, für die Prämien entrichtet wurden.

Résumé

Conformément au sens et au but de l’art. 28 al. 2, 2ème phrase, OLAA, l’assureur-accident fournit des prestations pour les activités pour lesquelles les primes ont été versées.

Sachverhalt

Ein Unfallversicherer forderte Rentenleistungen…

[…]
Melden sie sich für den SZS-Newsletter an und bleiben Sie informiert.