Rechtsprechung

Nr. 58 Bundesgericht, II. sozialversicherungsrechtliche Abteilung, Urteil 9C_730/2017/ 9C_737/2017 vom 7. August 2018 = BGE 144 V 333 (d)

Ein Krankenversicherer lehnte es ab, über die OKP die Kosten für die patientenspezifischen Augentropfen der versicherten Person A. zu übernehmen, die aufgrund einer Medikamentennebenwirkung bereits…

Nr. 59 Bundesgericht, II. sozialversicherungsrechtliche Abteilung, Urteil 9C_435/2018 vom 14. Februar 2019 = BGE 145 V 128 (f)

Im Rahmen der Spitalplanung 2016–2022 nahm der Kanton Neuenburg auch für Spitäler, die sich auf Spitallisten ausserhalb des Kantons befanden, eine grundsätzliche Mengenbegrenzung vor.

Nr. 60 Bundesgericht, II. sozialversicherungsrechtliche Abteilung, Urteil 9C_903/2017 vom 21. November 2018 = BGE 144 V 388 (d)

2014 leitete die Bundesversammlung Korrekturmassnahmen ein, um die kantonalen Prämienungleichgewichte aufgrund zu viel oder zu wenig bezahlter Prämien teilweise auszugleichen. Die Finanzierung wurde…

Nr. 61 Bundesgericht, II. sozialversicherungsrechtliche Abteilung, Urteil 9C_714/2018 vom 18. Dezember 2018 = BGE 144 V 380 (d)

In Nachachtung des Vorgängerurteils 9C-367/2017 hatte die kantonale Vorinstanz für die Monate Januar bis März 2015 eine Schadenersatzsumme zulasten des Krankenversicherers beziffert, da dieser durch…
Melden sie sich für den SZS-Newsletter an und bleiben Sie informiert.