From the magazine SZS 4/2019 | p. 232-236 The following page is 232

Nr. 45 Bundesgericht, I. sozialrechtliche Abteilung, Urteil 8C_299/2018 vom = BGE 144 V 361 (d)

Art. 42 Abs. 4 IVG; Art. 28 Abs. 1 lit. b IVG; aArt. 29 Abs. 1 IVG.
Entstehung des Anspruches auf eine Hilflosenentschädigung

Zusammenfassung

Der Anspruch auf eine Hilflosenentschädigung setzt in sinngemässer Anwendung von Art. 28 Abs. 1 lit. b IVG jedenfalls den Ablauf der einjährigen Wartezeit voraus.

Résumé

Le droit à une allocation pour impotent suppose dans tous les cas l’expiration de la période d’attente d’une année en application analogique de l’art. 28 al. 1 let. b LAI.

Sachverhalt

Strittig war, ob für den Anspruch auf eine Hilflosenentschädigung (nachfolgend HiLo) bei einem 50-jährigen Versicherten analog zum Anspruch auf eine IV-Rente ebenfalls ein Wartejahr gemäss Art. 28 Abs. 1 lit. b IVG zwischen Anmeldung und Anspruchsbeginn verstreichen muss, oder ob der Anspruch früher entstehen kann.

Aus den Erwägungen

Um diesen Entscheid verstehen zu können, muss man aArt. 29 Abs. 1 IVG vor Augen haben, der bis zum 31.12.2007 in Kraft stand und folgenden Wortlaut hatte:

Der…

[…]
Melden sie sich für den SZS-Newsletter an und bleiben Sie informiert.