Andreas Traub

Bibliography

Zum Beizug medizinischer Sachverständiger, die bereits einmal für eine Partei tätig geworden sind, als Gerichtsgutachter

Für Sachverständige gelten grundsätzlich die gleichen Ausstands- und Ablehnungsgründe wie für Gerichtspersonen. Die Anforderungen an die Unbefangenheit von Gutachtern werden aus dem Anspruch…

Zu den Ausschlussgründen im Rahmen der Rentenprüfung bei psychosomatischen Leiden (Urteil 9C_492/2014 vom 3. Juni 2015 E. 2.2)

Eine erwerbswirksame Funktionseinbusse kann nur soweit Arbeitsunfähigkeit nach Art. 6 ATSG sein, als sie überwiegend wahrscheinlich auf eine versicherte Gesundheitsschädigung zurückgeht. Deren…

Rentenrevision nach Art. 17 Abs. 1 ATSG: zum Erfordernis der erheblichen Änderung in den tatsächlichen Verhältnissen

Nach Art. 17 Abs. 1 ATSG wird die Rente von Amtes wegen oder auf Gesuch hin für die Zukunft erhöht, herabgesetzt oder aufgehoben, wenn sich der Invaliditätsgrad erheblich ändert. Eine…

Zum Stellenwert ärztlicher Berichte aus dem EU-/EFTA-Wohnsitzstaat im Abklärungsverfahren der Invalidenversicherung

Beansprucht eine Person, die in einem Mitgliedstaat der EU oder der EFTA lebt, Leistungen der schweizerischen Invalidenversicherung, so richtet sich die Einholung von medizinischen…

«Eingliederung aus Rente»: Zur Bedeutung der erwerbs- bezogenen Konditionierung auch im Zusammenhang mit der Revision von Dauerleistungen

Eine Invalidität ist nur so weit gegeben, als die Einschränkung in der Leistungsfähigkeit oder deren erwerbliche Auswirkung nicht durch zumutbare Eingliederungsmassnahmen – also Vorkehren mit dem…
Melden sie sich für den SZS-Newsletter an und bleiben Sie informiert.