From the magazine SZS 6/2019 | p. 355-364 The following page is 355

Nr. 64 Bundesgericht, II. sozialrechtliche Abteilung, Urteil 9C_787/2017 vom 16. August 2018 (d)

Art. 11 Abs. 1 lit. c ELG; Art. 20 Abs. 1 Satz 2 ELV; Art. 67 Abs. 1 AHVV.
Beschwerdeberechtigung von Geschwistern

Zusammenfassung

Die Geschwister eines EL-Bezügers sind nicht beschwerdeberechtigt, da sie vom strittigen Rechtsverhältnis nicht direkt betroffen sind.

Résumé

Les frères et sœurs d’une personne bénéficiaire de PC n’ont pas qualité pour recourir, car ils ne sont pas directement touchés par le rapport juridique litigieux.

Sachverhalt

Der 2007 verstorbene Vater des EL-Bezügers hatte diesen in seinem Testament als Vorerben und die beiden Geschwister des EL-Bezügers als Nacherben eingesetzt. Ausserdem hatte er im Testament angeordnet, dass der EL-Bezüger aus seinem Erbe nur Zuwendungen erhalten dürfe, die nicht auf Sozialleistungen anrechenbar seien, und dass diese Zuwendungen nur zu bestimmten Anlässen und Zwecken (z.B. Taschengeld, Geburtstagsgeschenk, Ferienreisen) erfolgen dürften. Bei der Ermittlung des EL-Anspruchs ab 2007 hatte die EL-Durchführungsstelle die…

[…]
Abonnez-vous à la Newsletter SZS pour rester informé.