From the magazine SZS 3/2020 | S. 143-144 The following page is 143

Nr. 13 Bundesgericht, II. sozialrechtliche Abteilung, Urteil 9C_812/2018 vom 11. Juni 2019 (d)

Art. 125 BGG.
Vorbringen eines Revisionsgrunds im Beschwerdeverfahren vor dem Bundesgericht

Sachverhalt

Die Ausgleichskasse forderte von der Firma A. aufgrund der im Rahmen einer Arbeitgeberkontrolle getroffenen Feststellungen hinsichtlich nicht abgerechneter beitragspflichtiger Löhne, die C. ausgerichtet wurden, mit Nachzahlungsverfügung die Bezahlung von Sozialversicherungsbeiträgen. Das kantonale Sozialversicherungsgericht wies die dagegen gerichtete Beschwerde ab.

Die Firma A. gelangte…

[…]
Melden sie sich für den SZS-Newsletter an und bleiben Sie informiert.